www.bochum-lokal.de - Startseite

Min Hütt- Min Rad- Min Traktor

 (© bochum-lokal; FotoTaG)

Vom qualmenden Diesel bis blitzendem Chrom

Zwei herrliche Tage für Fans historischer Zugmaschinen, Oldtimer und alter Motorräder bescherten am Wochenende wieder einmal die Treckerfreunde Sundern. Wie schon in den vergangenen Jahren, zeigte sich das Event auf dem Gelände der der Sternwarte Bochum, auch diesmal wieder als Publikumsmagnet für Jung und Alt. Da machte es besonders den keinen Gästen Spaß von der Hüpfburg direkt in den Planwagen zu steigen oder auf dem Beifahrersitz eines alten Tracktors, einmal eine Runde über den Platz drehen zu dürfen.

Spannend wurde es für die Erwachsenen mitzuerleben, wie hier und da einmal etwas an den alten Bulliden haperte und die eingefleischten Schrauber direkt vor Ort den großen Maulschlüsselsatz auspackten und zur Tat schritten.

Ein Original ist Alfred Lübbehusen. Seitdem der ehemalige Bühnentechniker vom Bochumer Schauspielhaus in den Ruhestand gegangen ist, hat er sich voll seinem Hobby gewidmet. Auf dem Treckertreff präsentierte er nun die Früchte seiner Arbeit. Min Hütt- Min Rad- Min Tracktor! "Damit bin ich sogar schon in den Urlaub gefahren", berichtete er stolz. Ist ja auch alles dabei, vom Schreibtisch bis zum Bett. Und wenn er morgens aufwacht, dann hat er gleich das Bild seiner Zugmaschine am Kopfende vor Augen.

Etwas traurig waren garantiert die Besitzer der auf Hochglanz polierten Personenwagen mit "H-Kennzeichen", als die Regentropfen am Nachmittag des zweiten Tages auf dem super gepflegten Chrom ihre Spuren hinterließen. Vielleicht war dies auch der Grund, warum einige Aussteller schon recht früh das Gelände am Sonntagnachmittag verlassen hatten.

Alfred Luebbehusen (© bochum-lokal; FotoTaG)

Wer da nicht gut schlafen kann? Alfred Lübbehusen hat sich seinen Traum erfüllt. Mit seinem bunten Gespann steht er meistens im Mittelpunkt, wo er auftaucht.

 (© bochum-lokal; FotoTaG) (© bochum-lokal; FotoTaG)

Traktoren, Oldtimerfahrzeuge, Krafträder und Planwagenfahrten sind die Attraktion des Treckertreffs in Bochum-Sundern.

Niclas mit Trecker (© bochum-lokal; FotoTaG)

Glücklich fegt der 13-jährige Niclas mit seinem Minitraktor über das Gelände. Angehängt hat er einen kleinen Zweiachser. Den habe ich mit meinem Vater wieder in Schwung gebracht, berichtet er mit glänzenden Augen den Interessenten, die mehr erfahren wollten.

(© bochum-lokal; FotoTag)  (© bochum-lokal; FotoTaG)

Neben Aktionen des IUZ's im Radom, gab es auch eine menge Angebote für das leibliche Wohl. Dazu gehörte natürlich auch die Erbsensuppe aus der Feldküche.

Ralf Kratzke (© bochum-lokal; FotoTaG)

Immer dabei ist "Sternenmännchen" Ralf Kratzke. Mit seiner mobilen Eigenkonstruktion macht er jeden Ort zur Sternwarte.

Oldtimer (© bochum-lokal; FotoTaG) Oldtimer (© bochum-lokal; FotoTaG)

Schön aufpoliert glänzten die Oldtimer im Sonnenlicht, bis zum Schluss Regentropfen den Chrom benetzten.

Kraftrad (© bochum-lokal; FotoTaG)

Wer sein Fahrzeug liebt, der schiebt, oder schreitet zur Tat und repariert es. So geschehen beim Treckertreff der Treckerfreunde Sundern.         (© bochum-lokal; FotosTaG)

(© www.bochum-lokal.de, FotosTaG. - Aktuelles in Kürze finden Sie unter: Hinblick )